Mount Cook & Fox Gletscher: Neuseeland – Reisebericht

Die weißen Gipfel des Mount Cook und überragen die Südalpen.
Der 707 km² große Mount-Cook-Nationalpark, Māori Aoraki befindet sich auf der Südinsel Neuseelands. Namensgeber des Nationalparks ist der Mount Cook, mit 3724  der höchste Berg der Neuseeländischen Alpen. Seit 1990 gehört das Gebiet zum Weltnaturerbe der UNESCO.

Facebook Comments