Capri: die Blaue Grotte – Reisebericht

Abonniert hier unseren Channel:
Besucht uns in unserem Shop:
Und liked uns bei Facebook:

Die weltberühmte “Blaue Grotte von Capri” wurde von zwei deutschen Touristen, die im Jahre 1826 auf Capri weilten entdeckt: dem Schriftsteller August Kopisch und dem Maler Ernst Fries.
Ihre unwirkliche, magische Farbe verdankt die „Blaue Grotte” ihrem Ursprung in geologischer Zeit. Damals war eine Höhle 15-20 Meter tief unter den heutigen Meeresspiegel gesunken, in die das Sonnenlicht durch ein etwa 15 Meter breites und ebenso hohes unter Wasser gelegenes Felsentor eindringt. Lass Dich von diesem einzigartigen Naturschauspiel verzaubern.

Facebook Comments